Ergebnisse des vierten Luftgewehr-Rundenkampfes

Am 03.11. begann gegen Jockgrim IV die Rückrunde des Luftgewehr-Rundenkampfes. Mit einem deutlichen Vorsprung von 71 Ringen gelang ein weiterer Erfolg für die Luftgewehrschützen des SC Hördt. Das beste Ergebnis unserer Mannschaft erzielte Jens Weiler mit 367 Ringen. Mit 361 Ringen nur knapp dahinter folgte Patrik Heidenreich. Nachdem Sven Ziska kleinere Justierungen an seinem Gewehr vorgenommen hatte erreichte er gute 346 Ringe, was dazu führte, dass dieses Mal Michelle Schaz mit 292 Ringen das Streichergebnis wurde. In Summe wurden damit gute 1074 Ringe erreicht, das drittbeste Ergebnis an diesem Tag im Kreis. Die Gäste aus Jockgrim konnten 1003 Ringe auf dem für Sie ungewohnten Schießstand erzielen.

Eine genaue Auflistung aller Ergebnisse des Rundenkampfes im Kreis werden im Laufe der Woche auf der Webseite Schützenkreises veröffentlicht (www.schuetzenkreis-germersheim.de).

Schießsportinteressierte können gerne Mittwochs- oder Freitagsabends,
am besten nach vorheriger Anmeldung, vorbeikommen und sich ein Bild vor Ort machen. Wer möchte darf gerne auch selbst am  Luftgewehrschießen teilnehmen und versuchen die 0,5mm große Zehn auf 10m zu treffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.